Einträge von

Minimalismus im Kopf: 7 Ideen für mentale Klarheit und Achtsamkeit im Alltag

Es ist fast unmöglich, noch nie etwas von Minimalismus gehört zu haben. Dieser Trend zum einfachen Leben ist dabei mehr als eine reine Modeerscheinung. Es ist eine Lebenseinstellung, bei der wir uns auf das Wesentliche konzentrieren.

Oft wird beim minimalistischen Leben zunächst vor allem der materielle Aspekt fokussiert. Im Mittelpunkt von Minimalismus steht das Reduzieren von Sachen, das Ausmisten unserer Wohnungen und ein bewusster Konsum.

Daran ist überhaupt nichts falsch, aber Minimalismus ist noch viel mehr als nur das. Es ist ein Wandel zu einem Leben, das uns mehr Freiheit bietet und für mehr mentale Klarheit und Achtsamkeit im Alltag sorgt.

Minimalistisch reisen: 7 Tipps zum richtigen Koffer packen

Soweit so gut: Du hast dein Zuhause bereits recht minimalistisch eingerichtet, dich von verschiedenen unnötigen Sachen getrennt und auch deinen Kleiderschrank ausgemistet. Du fühlst dich wohl mit deinem neuen Minimalismus-Leben.

Doch beim Gedanken an den nächsten Urlaub oder die nächste Reise läuft dir plötzlich ein kalter Schauer über den Rücken? Aber nicht etwa, weil du dich nicht darauf freust, sondern weil du ans leidige Kofferpacken denkst.

Nachhaltige Mode: 7 Ideen für mehr Nachhaltigkeit im Kleiderschrank

Sicher kommt sofort zu Beginn die spannende Frage auf: Nachhaltigkeit und Mode – passt das überhaupt zusammen? Die klare Antwort ist: Wenn wir es richtig machen und einige Punkte beachten, dann Ja.

“Become an active citizen through your wardrobe.”

Dieses Zitat stammt von Livia Firth, Gründerin und Creative Director von Eco-Age. Wenn wir über die Aussage länger nachdenken, dann sehen wir, dass hier viel Wahres drin steckt.

Introvertiert? Entdecke 7 unterschätzte Stärken ruhiger Menschen

Zu still, zu unsozial, zu schüchtern – das sind wohl 3 der gängigsten Vorurteile gegenüber introvertierten Menschen.

Wir leben in einer Welt, die den Fokus auf extrovertierte Menschen legt und diese feiert. Hier fallen uns Assoziationen wie kontaktfreudig, spontan und gesprächig ein – Extrovertierte stehen gerne im Mittelpunkt und werden schneller wahrgenommen als introvertierte Personen. Wer zu der lauten Sorte Mensch gehört, scheint andere zu beeindrucken.

10 geniale Tipps für mehr Nachhaltigkeit im Sommer

Lange haben wir darauf gewartet und jetzt ist er endlich da, der heiß geliebte Sommer!

Das bedeutet auch wieder traumhafte laue Nächte auf dem Balkon, erfrischende Trips an den nächsten See und ganz viele Aktivitäten an der frischen Luft. Wir spüren mit den steigenden Temperaturen auch wieder ein Gefühl von mehr Freiheit und Unbeschwertheit in uns aufkommen.

Sommer, dieses Wort verbinden wir mit nicht nur mit dem ersten Eis des Jahres oder entspannten Grillen mit Freund*innen, sondern auch mit wundervollen Reisen und vielen neuen Erlebnissen. Damit dabei die Nachhaltigkeit nicht auf der Strecke bleibt, haben wir dir 10 tolle Tipps für den Sommer zusammengestellt.

Frugalismus für Anfänger*innen: 8 Tipps für ein simples und frugales Leben

Frugalismus – fragst du dich hier auch, was es damit eigentlich auf sich hat? Vielleicht hast du das Wort mal im Zusammenhang mit Minimalismus gehört, liest es heute zum ersten Mal oder interessierst dich bereits eine Weile dafür.

Mit Sicherheit sind dir einige der Hauptgedanken dieser Lebensphilosophie schnell im Kopf geblieben: bereits mit 40 in Rente zu gehen, finanziell unabhängig zu sein und frei über dein Leben zu entscheiden. Es klingt zu schön, um wahr zu sein?

DIY-Wachstücher: So einfach kannst du Bienenwachstücher selber machen

Du möchtest auch versuchen, nachhaltiger im Alltag zu leben? Dann gehe Step by Step vor und beginne im eigenen Haushalt kleine Veränderungen vorzunehmen. Vor allem in der Küche lässt sich dadurch einiges an Müll einsparen.

Eine geniale Idee ist hier der Wechsel zu Bienenwachstüchern. Sie stellen eine umweltfreundliche Alternative zu herkömmlicher Alu- oder Plastikfolie dar. Du ersetzt diese Einwegprodukte mit dem wiederverwendbaren Wachstuch, was genauso gut funktioniert.

Digital Detox: Handysucht bekämpfen mit 7 einfachen Tipps

Es ist oft das Erste, zu dem wir morgens greifen und das Letzte, was wir abends sehen: unser Smartphone. Always On – Hauptsache immer erreichbar und bloß nichts verpassen ist die Devise. Im Schnitt schauen wir täglich zwischen 60 und 80 Mal am Tag auf unser Handy.

Wir checken ständig WhatsApp, scrollen stundenlang sinnlos durch Social Media, lesen News oder versinken in YouTube-Videos. Oft ist unser Verhalten dabei bereits derart automatisiert, dass uns nicht einmal bewusst ist, wie viel Zeit unseres Lebens wir damit verschwenden.

Capsule Wardrobe: In 4 einfachen Schritten zu einer minimalistischen Garderobe

Es ist früh am Morgen und du musst gleich los. Doch noch immer stehst du ganz unschlüssig vor deinem vollen Kleiderschrank, während die Uhr gnadenlos tickt. Beim Anblick all deiner Kleidungsstücke weißt du einfach nicht, was du davon heute auswählen und anziehen sollst.

Die Masse an Kleidung überfordert uns einfach und erschwert es, schnelle Entscheidungen zu treffen und tolle Looks zusammenzustellen. Meist greifen wir deshalb immer wieder zu den gleichen Kleidungsstücken. Aber keine Sorge, denn minimalistische Hilfe naht! Die Lösung für unsere Probleme ist eine sogenannte Capsule Wardrobe.

Rezept: Vegane Pancakes mit Banane – schnell, einfach und traumhaft lecker

Pfannkuchen, Eierkuchen, Palatschinken, Crêpes oder Pancakes – wir haben viele Namen für die sich doch sehr ähnelnden leckeren „Teigfladen“ aus der Pfanne. Sie versüßen uns sonntägliche Brunchs, helfen uns aus dem Nachmittagstief und sind auch ein schnell gemachtes Dessert.

Wer liebt nicht diese noch warmen Pfannkuchen, die wir nach Lust und Laune belegen können? Ohne viel Aufwand, ganz schnell und einfach können wir dabei unseren Pfannkuchenteig zusammenmischen. Nur wenige Minuten später genießen wir bereits köstliche vegane Pancakes ohne Milch und Ei.